Aktuell

Baselbieter KMU dank SP-Motion entlastet
, SP-BL
Die SP freut sich über das Ja zum «Gesetz über die Ausrichtung von Mietzinsbeiträgen im Baselbiet». Damit wird die freiwillige Dreidrittels-Lösung für KMU mit sehr hohen Mieten ermöglicht. Das Gesetz wird einigen KMU helfen, mit ihren Vermietern eine Lösung zu finden. Es braucht aber weitere Massnahmen für die stark betroffenen Betriebe in der Gastro-, Event- und Kulturbranche.
Gedanken zur Zeit aus dem Elsass
, Edgar Zeidler (Gastautor)/hn
Ein Freund von mir, ein Schriftsteller aus dem nahen Elsass, schreibt regelmässig eine Glosse 'Gedanken zur Zeit'. Da er sie auch für eine FaceBook-Seite schreibt, trägt sie den Titel 'Fràtzbüecherèi'. Hier ein Text, der uns zum Nachdenken anregen soll: Wie es aussieht, schießt die Menschheit seit geraumer Zeit ein Gegentor nach dem anderen. Die Corona-Pandemie und das Trauerspiel der US-Wahlen als aktuelle Beispiele.
2020_29: Das neue Präsidium der SP-Baselland will das Baselbiet gestalten!
, Miriam Locher/hn
Miriam Locher, die neue Präsidentin der SP-Baselland, umrahmt von den beiden neuen Vizepräsidenten: Nils Jocher (links) und Jonas Eggmann (rechts mit Brille)
2020_28: SP-Geschäftsdelegiertenversammlung mit wichtigen Entscheiden
, hn
An der Delegiertenversammlung vom 24. Oktober 2020 wurden wichtige Entscheide gefällt. Hier eine kurze Zusammenfassung
2020_27: Bottmingen: Die Natur- und Umweltkommission bleibt!
, SP-Bottmingen/hn
Nach einer intensiven Debatte hat die Gemeindeversammlung am 19. Oktober die Abschaffung der Natur- und Umweltschutzkommission mit 56 zu 27 Stimmen klar abgelehnt.
2020_26: Auch in der Leitung der SP-Baselland gibt es eine Ablösung
, hn
Am Donnerstag, 22. Oktober fand die letzte Geschäftsleitungssitzung der SP-Baselland unter der Leitung von Adil Koller statt. Am Samstag, 24. Oktober findet die Geschäftsdelegiertenversammlung in Münschenstein statt. Da werden Adil, Samira und Caroline das Präsidium in andere Hände geben. 

Weitere Einträge

Schweizer Volk: Wir unterstützen mit unserer AHV und Pensionskasse weiterhin den Handel mit Waffen – eigentlich ein Skandal. 

Einmal mehr haben bürgerliche Kreise die Masche mit dem Verlust von Arbeitsplätzen und der Schwächung der AHV Abstimmungskampf betrieben. Eigentlich ein Skandal: Die reiche Schweiz bereichert sich weiter mit Produktion und Lieferungen von Waffen  (auch in Kriesengebiete (naher Osten z.B.). 
Haben wir das wirklich nötig? hn, 29.11.2020

Auch die Konzernverantwortungs-initiative wurde von konservativen Kreisen (Kantonen) mit Arbeitsplatz-Argumenten gebodigt. 

Dass wir Sorge tragen müssen zu unserem Gewerbe ist unbestritten. Ob das aber gerechtfertigt den Konzernen, die weltweit tätig sind, 'Carte blanche' zu geben um Kinder arbeiten zu lassen und/oder die Umwelt zu zerstören, darf weiterhin in Frage gestellt werden. Wir wissen selbstverständlich, dass das eine komplexe Frage ist, doch wir wissen auch, dass unser Land, die Schweiz, im Kreise der reichen westlichen Länder,  im grossen Stil Rohstoffe in ärmeren Länder abbauen lassen, um sie zu nutzen. Der zahnlose Gegenvorschlag, den KKS eingebracht hat, bringt uns da kaum weiter. 
So ist es umso mehr gerechtfertigt, dass wir, die Linken Kräfte in diesem Land, die Klimajungend unterstützen und alles daran setzen Klima- und Menschenrechtssünder zu entlarven. hn 29.11.2020

 

Der Linke Aufbruch 

Die SP-Baselland unter neuer Führung 

Hier einige Schnappschüsse von der Geschäftsdelegiertenversammlung vom 24. Oktober 2020 in Münchenstein. 

Bottmingen:

DIE ABSCHAFFUNG DER NATUR- UND UMWELTSCHUTZKOMMISSION IN UNSERER GEMEINDE KONNTE VERHINDERT WERDEN

DANKE AN ALLE PERSONEN, DIE AN DIE VERSAMMLUNG GEKOMMEN SIND UND GEGEN DIE ABSCHAFFUNG GESTIMMT HABEN